Als internationaler Qualitätsführer im Bereich Bioenergiesysteme entwickeln wir Biomasse-Heizanlagen für Industrie, Gewerbe und Kommunen. Wir bieten unseren Kunden ein innovatives Produktspektrum auf höchstem Niveau. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine

Assistenz der Produktionsleitung (m/w/d)
 Teilzeit (Ausmaß: 20 Stunden/Woche) (Ref.Nr. 24-APL/01)

Ihr Verantwortungsbereich:

  • Emailverwaltung der Produktionsleitung
  • Prüf- und Messmittelüberwachung
  • Beauftragung von jährlichen Wartungen
  • Erfassung und Dokumentation von Chargennummern
  • Verbindungsglied zur Arbeitsmedizin

  • Sonstige administrative Tätigkeiten zur Unterstützung der Produktionsleitung

Ihr Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Verantwortungsbewusstes, eigenverantwortliches Arbeiten
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office
  • Gute Englischkenntnisse von Vorteil

Genauigkeit sowie Kommunikations- und Teamfähigkeit setzen wir voraus.

In dieser Position erwartet Sie ein kollektivvertragliches Mindestgrundgehalt von € 2.212,44 brutto pro Monat auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung. Die Höhe der Überbezahlung richtet sich nach Ihrer individuellen Berufserfahrung und Qualifikation.

Wir bieten Ihnen die Sicherheit eines erfolgreichen, expandierenden Unternehmens mit internationalem Background, sowie die Möglichkeit, Ihre
Fähigkeiten in diesem einzubringen und weiterzuentwickeln. Auch Möglichkeiten zur Weiterbildung sind gegeben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung inklusive Lebenslauf und Zeugnissen und Angabe der Ref.Nr. richten Sie bitte, vorzugsweise per E-Mail, an:

Binder Energietechnik GmbH
Mitterdorfer Straße 5, A-8572 Bärnbach
Email: bewerbung@binder-gmbh.at., Web: www.binder-gmbh.at

Die Angabe des religiösen Bekenntnisses sowie der sexuellen Orientierung gilt gemäß Art. 9 Abs. 1 DSGVO als besondere Kategorie personenbezogener Daten. Da dies jedoch keinen Einfluss auf die Auswahl unserer Bewerber*innen hat, möchten wir Sie bitten, die Bewerbung ohne diese Angaben zu senden. Da Sie als Bewerber*in im Falle einer Ablehnung, aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben oder Ihrem beigefügten Foto eine Diskriminierung vermuten könnten, bitten wir Sie uns auch eine Bewerbung ohne Foto zu schicken.