Asfinag Lebringasfinag_logo

Projekt

Die ASFINAG Betriebsgesellschaft des gesamten österreichischen Autobahnen- und Schnellstraßennetzes, betreibt am Standort Lebring eine BINDER-Biomassefeuerungsanlage zur Beheizung des Autobahnmeistereigebäudes. Als kostengünstiger Brennstoff kommt Baumschnitt zum Einsatz, der bei den Säuberungsarbeiten an den Autobahnböschungen anfällt.
Für diesen besonderen Brennstoff wurde von BINDER ein spezielles Filtersystem entwickelt um die Standzeit des Kessels zu gewährleisten.

Anlagenbeschreibung

  • Heizkessel Typ RRK 200-350
  • Schubrostfeuerung
  • Monozyklonabscheider ZA
  • Förderschnecken Typ TS220
  • Automatische Entaschung
  • HV-Abreinigung
  • Rauchgasrezirkulation
  • CVP Steuerung mit Touchdisplay
  • Salzfilter
  • Visualisierung

Technische Daten

Projektname:Autobahnmeisterei Lebring
Ort:Lebring / Stmk
Anlagentyp:RRK 2000-350
Leistung:300 kW
Brennstoff:Holzhackgut, Straßenbegleitholz
Einsparung Gas:ca. 40.000 m3 p.a.
CO2 Einsparung:ca. 97.000 kg p.a.
Inbetriebnahme:02/2010