Die Unternehmensgeschichte

1984
  • Josef Binder sen. und seine Frau Stefanie gründen das Unternehmen in Wundschuh (Österreich)
  • Kooperation mit Herstellern aus Deutschland und Italien im Bereich Kesselbau
  • Erster Selbstbau von Austragungssystemen und elektrischen Steuerungen

Kundengruppen: Holzverarbeitende Industrie, Tischlereien, Zimmereien, Sägewerke
Mitarbeiter: 10

1984
 anlage_alt
  • Das Einzelunternehmen wird in die „Josef BINDER Maschinenbau- u. Handels ges.m.b.H.“ übergeleitet
  • DI Josef Binder und Johannes Binder werden Gesellschafter

Mitarbeiter: 14

1991
 1992
  • Umzug nach Voitsberg (Österreich) und Errichtung einer 2000 m2 Fertigungshalle
  • Beginn der Kesselfertigung in Voitsberg
  • Die Anlagen können nun mit allen erforderlichen Komponenten von BINDER ausgestattet werden
  • Entwicklung von Technologien zur emissionsarmen Verbrennung von Sonderbrennstoffen wie Spanplatten oder Trester
  • Markterweiterung: – Deutschland – Niederlande – Slowenien – Kroatien

Mitarbeiter: 18

 voitsberg
 baernbach
  • Erwerb der ehemaligen Betriebsstätte der GKB in Bärnbach (Österreich) mit einer Fläche von 9,5 ha
  • Umzug von Voitsberg nach Bärnbach
  • Bau neuer Lager- und Fertigungshallen in Bärnbach
  • Betrieb eines eigenen Industrie- und Gewerbeparks
  • Markterweiterung: – Belgien – Norditalien – Polen – Rumänien – Ungarn – GUS-Staaten

Mitarbeiter: 50

 2000
2004
  • Expansion in Überseemärkte: – Kanada – Korea – Japan

Mitarbeiter: 55

forschung
  • Bau einer neuen 2300 m2 Fertigungshalle um den gewachsenen Anforderungen der Märkte gerecht zu werden
  • Eröffnung des firmeneigenen Forschungs- und Entwicklungszentrum am Standort Bärnbach
  • Markterweiterung: – Chile – Ukraine – Neuseeland

Mitarbeiter: 134

2008
2010
  • Josef Binder sen. übergibt die Geschäftsführung an seinen Sohn DI Josef Binder
  • Markterweiterung: – Weltweiter Vertrieb
vertrieb
asme
  • Erfolgreiche Zertifizierung des Unternehmens nach ASME als einziger Hersteller Österreichweit kann BINDER nun Druckköper für den Amerikanischen Markt bauen und liefern.
2013
2015
  • Übernahme des Unternehmens durch die Herz Gruppe
 herz_logo_timeline