Forschung und Entwicklung

Forschung und Entwicklung haben im Haus BINDER eine lange Tradition. Nur durch ständige Weiterentwicklung unserer Systeme können wir den Anforderungen unserer Kunden gerecht werden.

Der Betrieb des unternehmenseigenen Testcenters mit 3 Versuchsanlagen der verschiedensten Leistungsgrößen sowie Kooperationen mit universitären Einrichtungen weltweit ermöglichen es BINDER, maßgeschneiderte Lösungen im Bereich Energieversorgung anzubieten.

Betriebsoptimierungen die sich aus Forschungsprojekten ergeben stellt BINDER seinen Kunden zur Verfügung so das Sie selbst nach Jahrzehnten noch über ein optimal funktionierendes Produkt verfügen.

Haben Sie Interesse an einer Kooperation mit BINDER nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.

„Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen, finde ihn.“
Thomas Alva Edison

Versuchscenter

BINDER unterhält derzeit 3 Versuchsanlagen am Standort Bärnbach.

Die Versuchsanlagen ermöglichen es BINDER Feuerungsversuche für besondere Anforderungen durchzuführen um bereits im Vorfeld sicherzustellen das der gewünschte Brennstoff innerhalb der geforderten Emissionsgrenzwerte verfeuert werden kann.

Die Erkenntnisse aus diesen Feuerungsversuchen fließen in Konstruktion und Steuerungsprogramm ein, und stellen sicher das der Kessel optimal mit ihrem Wunschmaterial arbeiten kann.

Verfügbare Feuerungsanlagen

RRK 200-350 TSRF

Unsere älteste Versuchsanlage mit einer Nennleistung von 250 kWh ist mit einer Trockenschubrostfeuerung Typ TSRF ausgestattet.

Die variable Brennstoffzufuhr ermöglicht es unseren Technikern innerhalb kürzester Zeit denn Brennstoff zu wechseln, durch die Möglichkeit überschüssige Wärme in einen Pufferspeicher oder einen Luftwärmetauscher abzuführen können Brennstoffversuche auch im Sommer durchgeführt werden.

WW/HW/DK 200-350 DR

Versuchsanlage mit einer Nennleistung von 250 kWh und Prototyp Feuerungssystem Durchschubretorte, zur Erzeugung von Warmwasser, Heißwasser oder Sattdampf (je nach Konfiguration).

Durch die variable Konstruktion kann das Feuerungssystem der Anlage jederzeit ersetzt werden.

RRK 1000 SRF

Die größte unserer Versuchsanlagen mit einer Nennleistung von 1.000 kWh wurde speziell für sehr nasse Brennstoffe (größer W60) entwickelt. Die Anlage ist mit einem Schubboden und einer hydraulischen Zuführung ausgestattet damit können selbst grobe Brennstoffe getestet werden. In Verbindung mit den BINDER Keramikfiltern (BKF) und modernster Staubmesstechnik können genaue Aussagen hinsichtlich zu erwartender Emissionswerte getroffen werden.